Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Mieten in Schwaben steigen stärker als im Rest des Freistaats - Wohnen darf kein Luxus sein!

Die Mieten in Schwaben steigen stärker als im Rest des Freistaats. Besonders betroffen sind hierbei die Städte Augsburg, Kempten und Memmingen – hier stiegen die Mieten zum Teil um mehr als 6 Prozent im letzten Jahr. Für Susanne Ferschl, Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand, eine besorgniserregende Entwicklung: „Wohnen wird immer mehr zum... Weiterlesen


Sofortmaßnahmen in Augsburger Pflegeheim nötig!

Zur erneuten Berichterstattung über menschenunwürdige Zustände in einem Augsburger Pflegeheim, äußert sich Bezirks- und Stadtrat Frederik Hintermayrt: „Es braucht jetzt dringend Sofortmaßnahmen, um die Bewohner*innen des Pflegeheims aus der menschenunwürdigen Situation zu befreien. Hier ist eine Schließung der Einrichtung von Amtsseite geboten.... Weiterlesen


Bezirks- und Stadtrat Frederik Hintermayr setzt seine ´Offensive des Zuhörens´ fort. 

Im Nachgang der Bundestagswahl, bei der DIE LINKE das schlechteste Ergebnis seit Bestehen erzielte, startete Frederik Hintermayr (Bezirks- und Stadtrat) eine „Offensive des Zuhörens“ Ziel war es, in 100 Tagen mindestens 100 Gespräche mit Menschen aus der Region zu führen und zu erfahren, welche Themen die Menschen aktuell bewegen und welche Gründe... Weiterlesen


Neuer Kreissprecher*innenrat von DIE LINKE KV Augsburg nimmt Arbeit auf

Der Kreissprecher*innenrat des Kreisverbands Augsburg von DIE LINKE wurde nach einer Onlinemitgliederversammlung mit anschließender Briefwahl im Dezember neu gewählt. Gewählt wurden für den Kreissprecher*innenrat: Gabriele Bichler, Apollonia van Bergen, Christine Wilholm, Dr. Tobias Bevc und Maximilian Richter, als Schatzmeister Maximilian Arnold... Weiterlesen


"Corona-Spaziergänge" sind unangemeldete Demonstrationszüge!

Die Stadt toleriert weiterhin die sogenannten Corona-Spaziergänge, die in Wahrheit unangemeldete Demonstrationszüge sind. Dazu Frederik Hintermayr: „Es kann nicht sein, dass Menschen, die in anderen Fällen Demonstrationen offiziell anmelden wollen, vielerlei Auflagen einhalten müssen, die dann auch strikt kontrolliert werden, während die... Weiterlesen


Menstruationsartikel in den Bezirkskliniken kostenfrei

Im Oktober hatte Bezriksrat Frederik Hintermayr gemeinsam mit seiner Kollegin Daniela Busse (FDP) beantragt, dass in den schwäbischen Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, sowie den Einrichtungen der Bezirkskliniken Schwaben Menstruationsartikel künftig kostenlos zur verfügung gestellt werden. Nun informierte die... Weiterlesen


Anfrage zu Waffenbesitzscheinen

Die Stadträte von SPD und LINKEN stellen eine Anfrage zur Ausstellung von Waffenbesitzscheinen und der Überprüfung der Beantragenden. Frederik Hintermayr, stv. Fraktionsvorsitzender: „Der rassistische Terroranschlag von Hanau, bei dem ein Rassist neun Hanauer Bürger:innen kaltblütig ermordete, aber auch der Mord an einen Tankstellenmitarbeiter, der... Weiterlesen


Solidarität mit dem Protest der Studierenden an der Universität Augsburg - Erhaltung des Frei*Raums

Studierende der Universität Augsburg protestieren zurecht gegen die Auflösung und Räumung ihres Frei*Raums, der als Rückzugs- und Arbeitsraum für Studierende seit 29 Jahren in studentischer Selbstverwaltung organisiert wurde. Wir sind fassungslos darüber, dass der Raum ohne Rücksprache geräumt wurde und dabei unter anderem eine wertvolle Bibliothek... Weiterlesen


AVV- Erneute Fahrpreiserhöhung kommt zur Unzeit!

Ab Januar werden die Fahrkarten im Augsburger Nahverkehr erneut teurer. Dazu erklärt Bezirks- und Stadtrat Frederik Hintermayr: „Es sieht so aus, als würden die Verantwortlichen des AVV sich regelmäßig fragen, welche Maßnahmen sie herbeiführen müssen, um die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs weiter unattraktiv zu machen. Es ist doch mehr... Weiterlesen


Danke für Eure Stimmen

Ein Nervenaufreibender Abend liegt hinter uns. Das Ergebnis der Bundestagswahl kann uns nicht zufrieden stellen. Die gute Nachricht: Susanne Ferschl aus Schwaben bleibt für DIE LINKE im Bundestag. In den nächsten Tagen und Wochen werden wir die Gelegenheit haben, das Ergebnis gemeinsam und solidarisch zu bewerten und zu diskutieren. So zum Beispiel... Weiterlesen