Auf Einladung von Frederik Hintermayr und DIE LINKE fand am 6. September eine hochinteressante und engagierte Diskussion über Drogenkonsumräume statt. Die Veranstaltung zog zahlreiche Besucher an und war geprägt von einer lebhaften Debatte über die Bedeutung dieser Einrichtungen für unsere Gesellschaft. Ein zentrales Anliegen der Diskussion war… Weiterlesen

Am Mittwoch, den 31.Mai 2023 haben mehrere Vertreter*Innen von Organisationen und Parteien Strafanzeige/Strafanträge gegen den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, die beiden Minister Joachim Herrmann (Innen) und Georg Eisenreich (Justiz) sowie Generalstaatsanwalt Reinhard Röttle wegen der bundesweiten Razzien gegen Mitglieder der „Letzten… Weiterlesen

Bezirks- und Stadtrat Frederik Hintermayr setzt seine Bürger*innensprechstunden fort. Seit mehreren Jahren bietet der Kommunalpolitiker diese an und freut sich, dass sie von den Bürger*innen rege genutzt wird. Hintermayr steht den Bürger*innen in dieser Zeit für ihre individuellen Anliegen zur Verfügung, sei es persönlich vor Ort oder digital. Die… Weiterlesen

Der drohende Verlust des Supermarktes im Schwabencenter hat eine hitzige Debatte um die Notwendigkeit von wohnortnahen Einkaufsmöglichkeiten ausgelöst. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels sind besorgt darüber, wie sie zukünftig ihre Lebensmittel und anderen Dinge des täglichen Bedarfs besorgen sollen, wenn der Supermarkt schließt. Stadtrat… Weiterlesen

Der schwäbische  Bezirksrat Frederik Hintermayr hat kürzlich eine Broschüre über seine bisherige Arbeit im Bezirkstag veröffentlicht. Der Politiker, der seit 2013 dem Gremium angehört und dieses Jahr zur Wiederwahl antritt, hat sich in seiner Arbeit besonders auf die Themen Pflege und Gesundheit konzentriert. Die Broschüre gibt einen umfassenden… Weiterlesen

Maximilian Arnold klagt an: „Wir können Grundbestandteile kritischer Infrastruktur und insbesondere der Verwaltungen nicht in die Hand von Konzernen legen. Ziel muss es sein, mit offenen Programmcodes sichere Kommunikation zu ermöglichen.“ Weiterlesen

Am 13. Januar wählten die Mitglieder der Augsburger LINKEN ihre Kandidierenden für den Landtag und Bezirkstag in den Stadt-Stimmkreisen.  Für den Landtag schickt DIE LINKE im Stimmkreis Augsburg Ost den ehemaligen Bezirksrat Fritz Effenberger ins Rennen. Effenberger ist seit 2017 Mitglied der LINKEN und war vorher in zahlreichen Funktionen bei den… Weiterlesen

Ab sofort bietet DIE LINKE Augsburg eine kostenfreie Hausaufgabenhilfe in ihrem Linksbüro (Mauerberg 31) an. Dazu Kreissprecherin und Stadträtin  Christine Wilholm: „Noch immer sind die Bildungschancen eines Kindes vom Geldbeutel der Eltern abhängig. Noch immer wird im bayerischen Schulsystem bereits nach der 4. Klasse aussortiert und so werden… Weiterlesen

Die Preise für Lebensmittel, Strom und Gas gehen durch die Decke. Aber: Viele Konzerne machen mit Krieg und Krise extra Gewinne. Der Club der Superreichen wird größer: Manche gewinnen immer, wenn die Regeln nicht geändert werden. Wir sagen: Es reicht! Strom, Heizen, Lebensmittel, Bus und Bahn müssen für alle bezahlbar sein. Die Regierung muss dafür… Weiterlesen

Die Strom- und Gaspreise explodieren gegenwärtig. Für viele Menschen wird dies zu einem existentiellen Problem, da sie nicht genügend Geld haben, um neben der Miete und den lebensnotwendigen Dingen des täglichen Bedarfs, nun auch noch die teils bis zu 10-fach gestiegenen Preise für Energie zu bezahlen. Zu diesen Menschen zählen neben… Weiterlesen